Ausgedruckt von http://boeblingen.city-map.de/city/db/160203080100/kirchentellinsfurter-baggersee

Kirchentellinsfurter Baggersee

Bildurheber: Benjamin.nagel - wikimedia.org

Der Kirchentellinsfurter Baggersee ist ein Badesee bei Kirchentellinsfurt im Landkreis Tübingen. Der 1,2 km lange und bis zu 250 m breite Baggersee ist von 1929 bis 1984 durch Kiestagebau des Unternehmens Karl & Ernst Epple entstanden. Eingezwängt zwischen Schönbuch und B 27 auf der einen und dem Neckar auf der anderen Seite, füllt er den engen Talraum fast vollständig aus. 1984 wurde der Kiesabbau eingestellt.

Bildurheber: Okmijnuhb - wikimedia.org

In der Zeit vom 1. November bis einschließlich 28. Februar ist das Befahren des Baggersees aus Naturschutzgründen untersagt.

Bildurheber: Manfred Grohe - stuttgarter-zeitung.de

Der See, der nach wie vor dem Unternehmen Epple gehört, aber öffentlich zugänglich ist, hat im Jahr rund 100.000 Besucher und wird von zahlreichen Menschen der Region zwischen den Großstädten Stuttgart, Tübingen und Reutlingen in ihrer Freizeit zum Baden, Angeln, Segeln und Surfen genutzt. Er dient auch der Homosexuellen-Szene als Treffpunkt.

Karten & Stadtpläne
In der Region suchen